Das wunderbare Geschenk der Berührung

Babymassage ist kein Trend, vielmehr ist sie eine alte Kunst. Sie trägt dazu bei, dass Eltern die individuelle, nonverbale Sprache ihres Babys verstehen und liebevoll darauf reagieren können.

Vimala McClure Schneider – Begründerin Babymassage nach IAIM

Wiegen, sanftes Streicheln und achtsame Berührung – die Babymassage kann viel mehr als man denkt! Denn wenn wir die Haut streicheln, streicheln wir auch die Seele! Babys brauchen Berührung ebenso wie Nahrung.

Durch die Babymassage kann die Bindung zwischen dem Baby und seinen Eltern positiv unterstützt werden, sie gibt ein positives Körpergefühl, Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl. Die Massage führt zu einem inneren Gleichgewicht und besserem Schlaf, verringert Koliken und Verdauungsprobleme, ist entspannend und macht Spaß!

Die Signale von Babys lesen und besser verstehen zu lernen ist genauso Bestandteil eines Babymassagekurses sowie sanfte Übungen aus dem Yoga und schmerzlindernde Kolikmassagen.

Der Kurs bietet ausserdem Raum für den Austausch mit anderen Eltern, die ähnliche Fragen an das bunte Leben mit Kindern haben. Es geht um viel mehr als ausschließlich um das Einüben der Techniken der Babymassage.

Babymassage ist heilsam.
Babymassage ist wertvoll.
Babymassage erreicht Herz und Seele.

Die Babymassage ist geeignet für Babys ab 6 Wochen nach der Geburt bis zum Krabbelalter. Väter oder Großeltern sind natürlich auch herzlich Willkommen.

Die Babymassage findet wöchentlich 4 – 5 Wochen lang statt. Der Kurs kostet inklusive Öl und weiteres Material 65 € bzw. 80 €. TERMINE

Die Kursleiterin ist ausgebildet bei der Deutschen Gesellschaft für Babymassage (im Zertifizierungsprozess) und arbeitet nach deren Konzept für Babymassage „Berührung mit Respekt®“.